Elternfragen, Kultur mit Kind, Nachgefragt, Unterwegs

Bamberg: Highlights mit Kindern

Kaffee und Kuchen, oder Nudeln für die ganze Familie: Welche kulinarischen Highlights in der Domstadt kannst Du empfehlen?

Berühmt ist Bamberg für seine Bierkeller, wie die Biergärten hier heißen. Viele davon haben tolle Spielplätze dabei. Besonders gern mögen wir den Schmausenkeller, der rund 10 Autominuten außerhalb Bambergs liegt, in Reundorf: Die Preise dort sind unverschämt günstig – und, noch besser: Ein toller Spielplatz ist dort im Wald versteckt.

 

Wer Kuchen mag, geht am besten zum Café Zuckerl am Erba-Spielplatz (siehe oben). Es gibt dort auch vegane Leckereien. Wer Pizza mag, könnte ins Aposto gehen. Dort gibt es öfter sonntags Kasperl-Aufführungen zum Essen, und dauerhaft einen eigenen Speise-Raum für Eltern mit kleinen Kindern mit netter Spielecke.

Wie sieht es mit den Museen der Stadt aus – welches ist mit Kindern besonders toll?

Oh, um gute Kindermuseen zu sehen, würde ich den Zug nach Nürnberg nehmen … Nein, Quatsch, ein bisschen was hat Bamberg auch zu bieten. Mein Geheimtipp ist das Diözesanmuseum direkt neben dem Dom. Da gibt es in der Weihnachtszeit immer eine Ausstellung mit Krippen aus aller Welt. Das beeindruckt Kinder wie Erwachsene gleichermaßen.

Seiten: 1 2 3 4

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?