Essen soll ja der Sex des Alters sein. Diese schlaue Weisheit habe ich vor ein paar Jahren in einer Frauenzeitschrift entdeckt. Die Rede war dort von Menschen ab 40. Da habe ich noch ein bisschen. Der passende Film zu dieser komischen Binsenweisheit könnte aber “Kiss the cook” sein, den ich gestern gesehen habe.

Dort hetzt sich ein Gourmetkoch (Jon Favreau) ab, um mit seinem Menü sowohl seinen eher wenig innovativen Chef (Dustin Hoffmann) und einen berühmten Foodblogger gleichermaßen zufrieden zu stellen. Und scheitert. Parallel dazu entdeckt er Twitter, die Liebe zu seinem kleinen Sohn und einen neuen Geschäftszweig. Mit einem Foodtruck macht er sich auf durch halb Amerika, um dort kubanische Sandwiches zu verkaufen.

Hier der Trailer.

Etwas arg amerikanisch ist das geraten und sehr viel Social-Media-Werbung kommt vor. Sehr erwärmend fand ich aber diese Euphorie, die sich durch den ganzen Film zieht. Ja, ich mag ihn. Auch wenn ich nicht jeden Blödsinn glaube, der in einer Frauenzeitschrift steht.

Aber ich bin nun total interessiert an Foodblogs. Und kenne – in der Tat – keinen einzigen. Habt Ihr Empfehlungen für mich?