Unser Wochenende beginnt bereits am Freitag. Wir bekommen österreichischen Besuch. 
Stolz präsentiert das frühe Vogerl seinen Kreisel. 
Am Nachmittag geht es nach Friedrichshain in eines der besten Lebensmittelläden: das Frischeparadies. 
Ein paar alte Bücher geben wir beim Mittagessen ab. 
Zum Nachmittagssnack sind wir wieder zuhause. 
Aus Mitte haben wir uns etwas Gutes mitgebracht. 
Bei der Post liegen Bücher aus, die nicht weniger zu werden scheinen. 
Das Abendessen schmeckt sehr gut. 
Mit dem Besuch geht es am Abend in die Natur. 
Einer freut sich besonders. 
Aber auch der Besuch ist angetan.
Später macht der Besuch Babysitter-Dienst und wir fahren wieder nach Friedrichshain. 
Es gibt österreichische Getränke in unserem Lieblingsclub, der dieses Wochenende das letzte Mal geöffnet hat und es sogar in die Zeit geschafft hat.
Der Samstag ist für die meisten eher gemütlich. 
Einer von uns ist zum Radeln in ein anderes Bundesland gefahren. Wir anderen sind nur zum Einkaufen sind wir kurz unterwegs. 
Dort haben wir auch Blumen gefunden. 
Am Sonntag bin ich irgendwie müde, aber es ist Fete de la Musique in der Stadt. 
Berlin hat einen Österreichpark, den wollen wir sehen. 
Musik ist angesagt und einige Foodtrucks stehen rum. 
Beim Schnitzeltruck gibt es Almdudler. 
Und natürlich auch ein bisschen Klischee im Park. 
Und Schnitzel-Kult. 
Ein Spielzeug findet sich auch. 
Sogar die Blumen sind patriotisch. 
Zuhause gibt es Joghurt. 
Und der Hund freut sich, dass wir wieder da sind. 

Schön war unser Wochenende und bei Euch so?

Mehr Bilder findet Ihr wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen