Am Samstag erwartet uns Überraschungspost: Der Carlsen Verlag hat ein Päckchen zum Rezensieren geschickt, der Begünstigte packt gleich aus.

Wir werden uns die kommenden Tage gut einlesen und immer mal wieder etwas vorstellen: “Petzi baut ein Schiff” kommt bereits ganz gut an, vor allem der Vater findet es recht lustig.

Da wir es letzte Woche ruhiger angingen, habe ich mich wenig um den Blog gekümmert: Samstagmittag hole ich das nach.

Den Nachmittag verbringen wir in Friedrichshain und ich vergesse Fotos zu machen: Ich denke erst wieder dran, als die Kinder anfangen, darauf aufmerksam zu machen, dass “man” ja auch mal gekaufte Ikea-Möbel aufbauen kann.

Sonntagmorgen geht es früh los: Wir machen uns auf zum Baby-Geschwister-Schwimmkurs. Wenn Ihr mehr über das Babyschwimmen erfahren wollt, vor Kurzem gab es hier ein Interview mit der Betreiberin in dem sie zum Beispiel erzählt, wie alt dieser Trend eigentlich schon ist.

Wir sind knapp dran, schaffen es aber noch: Lustig war es, aber hinterher sind wir ganz schön müde.

 

Der restliche Sonntag ist vollgestopft mit Gemütlichkeit und Haushaltskrams: An dieser Stelle könnt Ihr Euch ein im Tascherl-schlafendes-Baby (bald, schon bald ist sie Kleinkind) und einen Jungen, der sich über viele neue Autos, die unter dem Sofa wohnten, gefreut hat.

 

Und wie war Euer Wochenende so?

Habt Ihr auch so ein durchwachsenes Wetter oder sind wir hier in Berlin ganz alleine damit?

 

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen.