Da ich mittelschwer abergläubisch bin, mache ich beim “Liebster Award” mit, für den mich die liebe AndalusienMutti nominiert hat. Für folgende Fragen, die sie sich ausgedacht hat, versuche ich in aller Kürze Antworten zu finden.

Wie bebildert “man” so etwas?

1.) Seit wann bloggst Du und warum? 

Nach einem Videoblog und einem Podcast: Schreibe ich seit August 2014 über das Leben mit Kultur und Kind. 
2.) Warum möchtest Du nicht mehr ohne Kinder sein, oder kannst Du Dir etwa ein Leben ohne Deine Zwerge vorstellen? 
Natürlich nicht. Auf etwaigen Kitsch wird hier verzichtet. 
3.) Wie viel Kinder hast Du und möchtest Du noch mehr? 
Gegenwärtig: Ein Kind. Ein Hund. Zukünftig: Steht in den Sternen. 
4.) Wann stehst Du frühmorgens auf?
Meist gegen sechs Uhr. 
5.) Mit welchen Mitteln hältst Du Dich wach?
Frühem Schlafen. Vereinzelten Tagesschläfchen. Manchmal Kaffee. 
6.) Hat Deine Familie ein Ritual oder eine Tradition, die Ihr gerne einhaltet?
Gemeinsames Essen hat Vorteile.
7.) Hast Du genügend Zeit für Dich?
Ja.
8.) Bist Du glücklich?
Meistens.
9.) Was würdest Du als erstes tun, wenn Du im Lotto oder in einem anderen Gewinnspiel einige Millionen Euro gewinnen würdest?
Telefonieren. 
10.) Bist Du zufrieden mit der Erziehung Deiner Kinder?
Bisher schon. 
11.) Gibt es etwas, was Du noch tun wolltest bevor Du Kinder bekommen hast?
Einiges und das habe ich auch gemacht. 
Hier kommen die Regeln, für die Blogger, die ich gleich nominieren werde:
Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel (also mich).
Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1000 Follower haben.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
Und ich nominiere: 
1.) A-Lu von Großeköpfe
2.) Andrea von Runzelfüßchen
3.) Jessi von feiersun
4.) Susanna von Babyplausch
5.) Die mir unbekannten Damen von Gewünschtestes Wunschkind
6.) Frida Mercury von 2kindchaos
7.) Mama on the rocks
8.) Familienbetrieb

Mir ist nicht so ganz klar, wodurch sich die Follower-Zahl bemisst. Ich entschuldige mich daher, wenn ich jemanden nominiert habe, der “berühmter” ist, als ich dachte. 😉
1.) Was an Dir hat sich verändert, seit dem Du ein Elternteil bist?
2.) Was aus Deinem früheren Leben kommt Dir lächerlich und unwichtig vor?
3.) Was möchtest Du Deinen Kindern unbedingt mitgeben?
4.) An welcher Stelle Deiner Erziehung bist Du besonders tolerant?
5.) Worauf in Deinem Leben bildest Du Dir richtig viel ein?
6.) Was macht Dich besonders liebenswert?
7.) Wie sollen sich Deine Kinder später an Dich erinnern?
8.) Welcher Mensch hat Dich in Deinem Leben am meisten geprägt?
9.) Was Leichtes: Was ist Dein Lieblingsobst?
10.) Und nochmal: Lieblingsgemüse?
11.) Was ist das schlimmste Wort der Welt für Dich? 
Meines: Wundsalbe. Das wollte ich unbedingt loswerden. 😉