Unser Wochenende startet am Freitag, den 13., mit einem Wegdreh-Selfie.
Wir haben ein tolles Wochenende. Bei größtenteils schönem Wetter sind wir viel unterwegs. Auf unserer Reise von Berlin nach Österreich besuchen wir die schrecklichste Raststation der Welt: in Regensburg. Kein Bild.
Bei der Pause muss der Hund sich die Beine vertreten und das Kind das Auto bedienen. 
Als wir am Abend in meiner liebsten österreichischen Kleinstadt ankommen, bin ich schon etwas müde. 
Wir treffen uns noch mit der Familie. Und es gibt Wein. Österreichischen. 
Ich liebe, liebe, liebe österreichisches Gebäck.
Wir sind zu einer Feier in einer mittelgroßen Stadt eingeladen. Die Männer haben sich schick gemacht. 
Für das Gruppenbild muss der Schnuller draußen bleiben. 
Ich mag meine Schuhe ja. Aber bequem sind sie nicht. 
Auf dem kurzen Weg ins Gasthaus hält sich das frühe Vogerl selbst bei Laune. 
Wir haben Blumen mitgebracht. 
Mittags gehen wir an der Salzach spazieren. 
Vielleicht habt Ihr es schon vermutet, unser Ausflug ging nach Salzburg.
Auf der Heimfahrt holten wir den Schurkenbeardie ab, der den Nachmittag bei der Tante verbrachte. 

Der Schurkenbeardie ist total erledigt. Von drei Hundefreunden ist die Rede. 
Bevor wir uns auf den Heimweg nach Berlin machen, gibt es noch ein gutes Frühstück. 
Das Vormittagsschlaferl gibt es im hinteren Sitz. 
Bei einem kurzen Zwischenstopp in München treffen wir merkwürdige Gestalten.
Nachmittags bestimmt das Kind die Musik. 
Hinten im Auto habe ich viel Platz. 
Und lese ein bisschen im mittelprächtigen Buch. 
Als wir am Abend in Berlin ankommen, sind wir etwas erschöpft, aber zufrieden. 

Susanne von Geborgen Wachsenhttp://geborgen-wachsen.de/2015/03/15/wochenende-in-bildern-14-15-maerz-2015/ sammelt jeden Sonntag die Wochenendbilder von Familien.