Unser Wochenende war sehr schön, inklusive Muttertag, und wir waren ein paar Tage dem Internet nicht ganz so nah. 
Freitagmorgen bin ich gedanklich noch kurz bei der Blogfamilia. Dort hatte ich am Vorabend nette Menschen wie Jessi von Terrorpüppi und  Sarah von Mamaskind kennengelernt. 
Wir haben Familienbesuch aus Österreich. Das ist immer sehr schön. Wir führen unsere Gäste aus in unseren Lieblingsburgerladen in den Prenzlauer Berg. 
Dort waschen sich angeblich alle die Hände. 

Am Heimweg finden wir schlaue Sprüche. 
Der Samstagmorgen beginnt mit Erdbeeren. 
Und natürlich mit Kaffee. 
Der Besuch hat ein neues Spielzeug mitgebracht. Und auch der neue Griller kommt an diesem Wochenende zum Einsatz. 
Gespielt wird fleißig. 
Ich liebe Mais im Salat. 
Und Kartoffeln. 
Nachtisch muss natürlich auch sein. 
Abends sitzen wir noch lange zusammen. Einer hat sich allerdings schon verkrümelt. 
Der Sonntagmorgen beginnt mit Grün.

Ich liebe Muttertag. In zwei Tagen treffe ich Herbert. 

Und auch wieder mit Kaffee. 
Dosenpfand lohnt sich dieses Wochenende. 
Mittags gibt es mal wieder breifreies Essen. 

Nachdem der Besuch wieder gen Österreich gefahren ist, halten einige von uns ein Mittagsschläfchen. 
Das Babyphon zeigt an: Drinnen ist es wärmer als draußen. 
Im Anschluss steht eine Gewinnspiel-Ziehung an. 
Und ich schreibe einen Empfehlungstext für Einer schreit immer anlässlich des Muttertages. 
Bei der Jause am Abend sind sich die Zwei wieder sehr nah. 

Und wie war Euer Wochenende so? Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen