Wärmekissen, Wolleseide-Bodies oder Weleda-Produkte: Die Liste mit denen man junge Mütter beglücken kann, die  ist lang. Theoretisch. Praktisch ist meist unklar, was schon vorhanden ist und was nicht. Und was eigentlich keiner brauchen kann. Wie gut, dass sich auch Bücher verschenken lassen. Das zauberhafte Buch von Okka Rohd hatte ich an dieser Stelle schon mal erwähnt. Nun habe ich einen weiteren Liebling: “Muttergefühle. Gesamtausgabe” von Rike Drust ist so unglaublich lustig, dass ich es kaum fassen kann. Es ist nämlich wirklich lustig und nicht nur durchzogen von ein paar kleinen Schmunzelmomenten.

Die Hamburger Autorin beschreibt die ersten beiden Lebensjahre ihres Sohnes. Sie schreibt darüber, wie sie mit ihrem quengeligen Sohn nach Hause kommt. Um 16 Uhr. Und Bücher liest, Spielchen spielt, etwas isst und überlegt die Nachbarin anzurufen und wie nach diesen vielen Tätigkeiten, der Minutenzeiger erst 15 Mal rum gewandert ist. 16 Uhr 15 ist es dann.
Sie erzählt wie das so ist, als Texterin im Home-Office, wenn der kleine Assistent während eines Telefonats Reißzwecke futtert. Oder wie sie in der Nacht wach wird, und ihren Sohn im Bett sucht, obwohl sie nie familiengebettet hat. Letzeres ist erschreckenderweise sogar übertragbar auf aufmerksame Leser. Auf mich zumindest.

Und auch wenn ich nicht alles so gut nachvollziehen kann, habe ich mich so gut unterhalten gefühlt, wie schon lange bei keiner Lektüre mehr. Bestätigen kann das auch mein Mann, dem ich glucksend einige Sachen nacherzählt habe. Hat natürlich nicht immer geklappt, Situationskomik uns so, aber Nachlesen hilft. Nicht nur ganz jungen Müttern. Kann jeder lesen. Wirklich jeder.

Und das Tolle daran: Der Verlag war so freundlich mir zwei dieser wundertollen Bücher zum Verlosen zur Verfügung zu stellen. Das müsst Ihr machen, um eines der beiden Bücher zu gewinnen:

1. Kommentiert diesen Beitrag, direkt im Blog, und hüpft damit in den Lostopf.
2. Für ein weiteres Los im Topf: Werde Fan und Follower vom Frühen Vogerl auf Facebook, Instagram (helletage) oder/und Twitter und teile das Gewinnspiel.
3. Und noch ein Los für Euch: Gebt mir Eure Stimme bei Brigitte MOM. Einfach die Nummer Eures Herzchens in Klammern ins Kommentarfeld unten schreiben.
4. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
5. Sagt mir, im Kommentar, wofür ihr Euch entschieden habt.
6. Sollte das mit dem Kommentieren aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, nehme ich auch eine Email.

Das Gewinnspiel endet am 17. Juni 2015 um 12 Uhr, die Bücher-Gewinner werden ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es ist keine Barauszahlung möglich. Der Gewinner wird hier auf dieser Seite bekannt gegeben, der Gewinn wird nach Austausch der Kontaktdaten direkt vom Verlag zugesandt.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Die Gewinner sind Sandra (Brigitte Mom 122) und Verena (Sandkuchen-Geschichten). Das Los hat entschieden. Bitte schickt eine Email mit Euren Adressen an fruehesvogerl@gmail.com damit Euch der Verlag die Bücher zu kommen lassen kann.