Eine Ansammlung der #gluecksmomentchen 2015, nach einer Aktion von  Super Mom Henriette. Darüber habe ich mich diese Woche gefreut, unter anderem:

Tolle Runden mit den Dreien

* das örtliche Kindercafé aufgesucht
*  Baby-Raclette, mit zwei Freundinnen – eine vom Vogerl, eine von mir
* eine frisch gemalterte Wand bestaunt
* erstmalig seit der Geburt des frühen Vogerls alleine weggewesen. Am Abend.
* Dabei: neue österreichische Berliner kennengelernt
* super kuschelige Mittagsschläfchen gehalten
* Eines der Lieblingslokale mit frühem Vogerl getestet
* Tatort durchgängig geschaut

* Wanderungen durch das nahe Naturschutzgebiet
* begeistert von der doppelten Elternzeit
* über Reisen nachgedacht
* kleine Dinge geplant
* festgehalten, dass ich es endlich kann: Bücher, die ich nicht mag, nicht zu Ende lesen
* mit Menschen gesprochen. Immer wieder.

Hier geht es zu: