Unser Wochenende war sehr schön. Einen Teil davon könnt Ihr hier sehen. Nicht im Bild: Computer- und Schlafzeiten. Eine bunte Sammlung, wie so ein Wochenende aussehen kann, findet Ihr wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen

Am Samstagmorgen konnte der Schurke es kaum mehr erwarten, dass es rausging.
Bei unserer Runde durch die Natur trafen wir auch Eichkätzchen. Mehrere.
Für einen Geburtstag wollte ich Blumen besorgen. In dem Laden wurde das aber an dem Tag nichts. 
Mittags gab es Frittatensuppe.

Blumen gab es dann im Prenzlauer Berg. 

Auf unserer Fahrt nach Kreuzberg schlief einer eine Runde. 
Wir waren auf dem Weg zu einer Party.

Den DJ brachten wir selbst mit. 
In der schönen Altbau-Wohnung gab es viel zu entdecken. 
Das dortige Geburtstagskind hatte hervorragend gebacken.
Auf meiner Lieblingsbrücke konnte ich beim Heimfahren den Frühling erahnen. 
Zum Abendessen gab es Sushi. 

Bei der ausführlichen Hunderunde waren das frühe Vogerl und ich am verregneten Sonntag nicht dabei, sondern machten es uns gemütlich. 
Hinterher wurde gekuschelt. 
Es gab Obst.
Nach einem ruhigen Tag im Warmen gab es am Abend Jause. 
Relativ spontan kam noch ein Teller an die Wand.

Abends kam der Polizeiruf, der ganz ok war.

Und wie war Euer Wochenende so?