Wir hatten ein wirklich schönes Wochenende. Der Frühling ist nach Berlin gekommen.

Bereits am Samstagmorgen scheint die Sonne.
Schurkenbeardie verliert Fell. Gut, dass an diesem Wochenende ein Friseurebesuch ansteht. 
Während Herrchen und Hund beim Friseur sind, fahren Mutter und Sohn zu einem Blinddate. 
Wir treffen Familie Berlin: Ein sehr schöner Vormittag. 
Wir kommen knapp heim. Es gibt Nudeln. 
Und hinterher ein Eis. 
Nach dem Friseurbesuch hat jemand noch Klamotten für das Kind gekauft. Die Baby-Bodies sitzen schon ein wenig knapp. 
Die Männer widmen sich schnell der Gartenpflege. 
Bevor mit Besuch angegrillt wird. 
Der Schurkenbeardie kann nicht glauben, dass wirklich niemand etwas für ihn unter dem Tisch versteckt hat. 
Und hier startet der Sonntag, mit der Bilderreihe 12 von 12:
Das Frühstück ist uns am Sonntag immer sehr wichtig. 
Einer wartet indessen ungeduldig auf seine Runde. 
Der Schurkenbeardie trägt übrigens jetzt eine Sommerfrise. 
Im Prenzlauer Berg einen Parkplatz zu suchen dauert ewig. Dafür gibt es hübsche Nachbarn. 
Bei Mangosaft warte ich auf Sushi. 
Bei der Heimfahrt scheint die Sonne.

Das Mittagessen schmeckt ganz gut.

Wir machen alle Tätigkeiten mit “S”. Zwei schlafen, einer sportelt und ich schreibe. 
Das Sporteln erfreut den Schurkenbeardie. 
Am Nachmittag gibt es Birne und Schwarzbrot. 
Im Radio läuft ein Interview mit Herbert Grönemeyer. Ich bin seit zwanzig Jahren bekennender Fan. 
Die Jungs schauen in der Zwischenzeit im zweckentfremdeten Bücherregal Downhill-World-Cup der Herren und wir lassen den Sonntag ruhig ausklingen. 

Wir war Euer Wochenende so? Hattet Ihr auch so tolles Wetter?

Wie jedes Wochenende findet Ihr mehr Bilder von anderen Wochenenden bei Susanne von Geborgen Wachsen.
Wie jeden 12. des Monats findet Ihr eine Reihe der 12v12-Bilder-Aktion bei Draußen nur Kännchen
Dieser Text ist Teil von beidem.