Kommende Woche ist Welt-Still-Woche. Da, meiner Meinung nach, Stillen in Theorie und Praxis nicht unbedingt zusammen gehen, interessieren mich die Frauen, die lange gestillt haben. Und mit lange, meine ich, länger als geplant. Länger als das Umfeld das vielleicht erwartet hatte.
Und natürlich auch die, die richtig lange gestillt haben. Über Jahre. Auch noch als das zweite Kind da war.

Wer sich angesprochen fühlt, würde mir eine große Freude machen, wenn er mir fünf Fragen beantworten würde.

Wie lange hast Du gestillt?
Wie hat Dein Umfeld drauf reagiert?
Wie schwer fiel Dir das Abstillen?
Was mochtest Du besonders am Stillen?
Was hast Du als stillende Mutter vermisst?

Die Antworten bitte bis zum Freitag, 25. September 2015 19 Uhr, an fruehesvogerl@gmail.com. Und bitte schreibt dazu, ob ich Euren Blog bei einer Zusammenfassung verlinken darf, oder ob ihr lieber anonym bleibt.

Die Interviews erscheinen im Anschluss vollständig. Wenn Ihr als ein Bild dazu habt: Logo, Symbol, Foto, was auch immer: Gerne mit schicken.

Diese Idee einer Miniparade habe ich mir von Frau Chamailion gemopst. Ich danke für die Inspiration.