Immer am 12. des Monats gibt es diese Bloggeraktion 12 Bilder des Alltags festzuhalten. Diese werden dann bei Draußen nur Kännchen gesammelt. 
Hier ist unser Dienstag: 
Morgens um fünf bringen mir Tulpen etwas Frühlings ins Wohnzimmer. 
Die S-Bahn ist heute recht leer. Dieses Magazin mag ich eigentlich nicht sonderlich. Da ich kein Buch dabei habe, bin ich aber froh es eingepackt zu haben. 
Am Vormittag vergesse ich ein bisschen auf das Bilder machen. 
Erst am Heimweg, gegen elf, fällt es mir wieder ein und ich mache schnell ein Bahn-Selfie. 
Die Bahn ist merkwürdig bekritzelt. 
Zwischen Mittagsschlaferl und Jause wird gelesen. 
Unser Essen schmeckt viel besser als es aussieht. 
Am Nachmittag verräumen wir zu klein gewordene Sommerkleidung. 
Vater und Sohn freuen sich, in Partnerlook, über das abendliche Wiedersehen. 
Es gibt ja Fertiggerichte für die habe ich eine Schwäche. 
Für Eis haben wir die alle. 
Für mein #jaennerprojekt habe ich ja mein Bücherregal etwas ausgedünnt, und entdecke Bücher, die mir nahezu fremd vorkommen. Das darf morgen mit in die Bahn.

Und wie war Euer “ganz normaler Dienstag” so?