Zum ersten Mal mache ich mit bei den #Freitags5 #Freitagslieblinge – fünf Bilder für fünf Tage – mit: Meine besonderen Momente der Woche Mitte Oktober (Die Sammlung gibt es bei Berlinmittemom)


Was war diese Woche so los? Was hat uns bewegt. 

1. Mein Lieblingsmoment mit den Kindern.

Besonders fand ich diese Woche die Morgende. Erst seit Montag haben wir ihn, diesen Alltag in dem der Junge halbtags in die Kita geht und das Mädchen und ich ihn bringen. Wie ruhig das bei uns diese Woche ablief: Das hat mich begeistert.

2. Mein Lieblingsessen der Woche.

Milchreis. Gerührt für mich.

3. Mein Lieblingsbuch der Woche.

An dem neuen Buch von Katja Lange-Müller habe ich die Tage immer mal wieder ein paar Seiten gelesen. Und auch das Buch vom Wunschkind habe ich mir runtergeladen. Wirklich gelesen habe ich diese Woche aber diese Woche drei von vier Teilen einer Schmonzette von Nora Roberts. Rund 1000 Seiten, die von vier Freundinnen, ihrer Hochzeitsagentur und ihren Lieben handeln: Großartige IPad-Lektüre.

4. Mein Lieblingsmoment für mich.

Mein Mann kommt früher heim: Wir machen einen Ausflug in den Prenzlauer Berg. Mein Sohn spielt neben der Tochter von Nora Tschirner und ich kaufe mir endlich eine Winterjacke.

5. Meine Lieblingsinspiration der Woche.

Rike Drust hat mich diese Woche daran erinnert, dass die wunderbare Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger 80. Geburtstag feiert. Und dass ich bald versuchen kann, meine Kinder für sie zu begeistern. Wie wunderbar. Ihre Bücher habe ich geliebt, einiges habe ich auch noch zuhause. Auch wenn das eher für Kinder ab 10 ist. Also wieder einmal ein guter Grund, um eine Buchhandlung aufzusuchen. Kennt Ihr die Bücher von Christine Nöstlinger? Wenn nicht, holt das unbedingt nach.

Und wie war Eure Woche so: Was sind die Höhepunkte?