Wer mir auch nur auf einem Kanal folgt, der weiß dass ich vergangenes Wochenende bei der Blogfamilia war.

 

Fast 200 Blogger kamen zusammen und es war wunderbar: Blogger, die seit zehn Jahren bloggen und die ich ganz und gar großartig finde. Blogger, die erst seit Kurzem dabei sind und die grad nach dem idealen Business-Modell suchen. Blogger, die ich schon fast vier Jahre kenne und auch einige Blogger mit denen ich nicht geredet habe, die mir aber online sehr vertraut sind: Blogger von denen ich vorher wenig gehört habe, die ich aber ganz toll finde und ein paar wenige andere, die natürlich auch.

 

Alles ein bisschen wie eine Riesenparty inklusive Kater, die bei mir nun nach ein bisschen Pause schreit. Was bedeutet das? Die nächsten zwei Wochen gibt es keine neuen Beiträge hier. Vielleicht wäre es Euch gar nicht aufgefallen, vielleicht schaut der eine oder andere tatsächlich regelmässig  am Dienstag und Donnerstag nach den Elternfragen oder Familienrollen (Man beachte den dezenten Archiv-Link.), deshalb wollte ich es loswerden.

 

Spätestens Ende Mai ist hier also wieder mehr los: Bis dahin stelle ich aber weiter auf Twitter meine tägliche #lernedeinetimelinekennen-Frage und bin außerdem auf Insta. Ganz weg bin ich also nicht. Wer unbedingt viele neue tolle Sachen entdecken will, hier mein Empfehlungen durch die Blogfamilia neu wiederentdeckt: Nullpunktzwo, Frischebrise, Vorstadtzauber, Quirlimum und viele, viele andere. Nicht zuletzt unser Zweitblog Radfamilie, der sich immer über Besucher freut.