Elternfragen, Kultur mit Kind

Kinderbücher: Empfehlungen im Oktober + Gewinnspiel

Lesen ist bei uns immer hoch im Kurs. Das liegt zum einen ein bisschen an mir, mittlerweile aber auch sehr an meinen Kindern: Deshalb werden wir in den Elternfragen nun auch immer wieder Kinderbücher vorstellen, die uns grad besonders gefallen und heute gibt es auch eine tolle Gewinnmöglichkeit.

Den Anfang machen diese fünf Kinderbücher:

1.) Für die Kleinen: Auf Facebook hatte ich vor Kurzem nach Euren ultimativen Tipps gefragt, die (damals noch) Baby und Kleinkind Spaß machen. Genannt wurde “Badetag fürs Hasenkind” und auch bei uns kommt das Buch wirklich gut an.

Warum wir dieses Buch empfehlen: Die Zeichnungen sind süß, es animiert zum Mitmachen und ist so kurz gehalten, dass auch größere Kinder gut damit klar kommen ohne, dass es langweilig wird, und wenn man so richtig Fan wird, gibt es auch noch zwei andere Bücher dieser Reihe.

2.) Für die, die auf Nummer sicher gehen wollen: Alle stehen auf  die Bücher von Axel Scheffer. Alle? Ich eigentlich nicht so sehr. Meine Kinder dann natürlich aber doch. Als wir “Das Kitzelbuch” für eine Freundin gekauft haben und kurz reingeschaut haben, war klar: Das brauchen wir auch.

Warum dieses Buch empfehlen: Der Text ist so eingängig, dass man schnell weiß was kommt: erstaunlich wie hurtig viele den Text intus haben und dann gibt es natürlich auch immer noch den Mitmach-Faktor und ein bisschen lustig finde ich es stellenweise dann doch.

3.) Schönes:  Wir hatten “Nick und der Wal” gelesen und geliebt: Als wir dann von “Nick und das Meer” hörten war klar, das müssen wir haben.

Warum dieses Buch empfehlen: Die Zeichnungen sind wundervoll und das Buch strahlt eine Ruhe aus, die vor allem auch Eltern begeistern kann. Fand ich es bei “Nick und der Wal” noch traurig, dass Nick den Wal ziehen lassen mussten, sind die beiden nun vereint. Mit wenigen Worten und zauberhaften Bildern ist das ein Buch, das bei uns Eltern und Kinder gleichermaßen begeistert, und das kommt ja auch nicht so oft vor.

4.)  Für kleine Sportler: Für den Zweitblog radfamilie.de (Werbung)  sind wir auch immer wieder auf der Suche nach Büchern zum Thema Radfahren, so haben wir uns sehr über “Klingeling. Fahrradfahren ist entenleicht” gefreut.

 

Warum dieses Buch empfehlen: Endlich mal eine Geschichte in der nicht permanent die Freundschaft besprochen, sondern gelebt wird. Erzählt wird von zwei Freunden: Außerdem geht es ums Fahrradfahren und ums Laufradfahren. Netter Nebenaspekt: Es ist wirklich sehr lautmalerisch.

 

 

5.) Backspaß mit Conni: Backen ist bei uns hoch im Kurs und ich war auf der Suche nach einem Buch, das auch für Kinder verständlich ist und mehr bietet als eine Aneinanderreihung von Backzutaten: So sind wir auf “Das Conni Backbuch” gestoßen.

Warum dieses Buch empfehlen: Meine Kinder lieben Conni (Interview mit Erfinderin) von daher hatte sie schon gute Karten.  Gut finde ich die Erklärung der Backzutaten, ansprechend finden meine Kinder die Bilder und wir alle die kindgerechten  Rezepte. Was ich anfangs etwas irritierend, aber auch ziemlich cool fand: Es gibt dort “krasse Sachen” wie fertigen Obstboden kaufen oder fertiges Milchreis, die Teil des Rezeptes sind, die also auch mal unter Zeitdruck funktionieren können oder jemanden, der nicht unbedingt alles selber machen will, motivieren.

Der Verlag war so nett uns ein Exemplar vom Conni Backbuch zur Verfügung stellen, dazu müsst Ihr nur die Frage beantworten: Wie wichtig ist das Backen bei Euch und was dürfen die Kinder daran schon selbst machen? Kommentieren könnt Ihr hier oder in den sozialen Medien: Direkt unter dem Beitrag. Gelost wird am 22. Oktober 2018 um 18 Uhr. Der Gewinn kann nicht in bar abgegolten werden. Das Gewinnspiel ist bereits beendet, die Gewinnerin benachrichtigt und das Buch auf dem Weg. 

3, 4 und 5 wurden uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, Nr. 5 dürfen wir sogar noch einmal zusätzlich verlosen. Dazu sagen wir Dankeschön an die Verlage.

Achtung: Amazon-Affiliate Links wird es hier in Zukunft nicht mehr geben. Warum nicht? Weil wir selbst nicht bei diesem großen Online-Händler einkaufen, als Partner für den Blog suche ich weiter Buchhändler und Verlage und freue mich über Ideen per Mail an blog@fruehesvogerl.de.

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?

21 Kommentare

  • Avatar
    Reply Florian 16. Oktober 2018 at 21:18

    Hej,
    Backen ist bei uns wichtig. Wir backen mehrmals die Woche unser Brot selbst und mindestens einmal die Woche noch einen Kuchen, kekse oder Muffins.
    Die Möwe hilft mir schon beim Zutaten in die Schüssel kippen und natürlich auch beim probieren und Schüssel auslecken 😀

    LG Florian

    • Avatar
      Reply Michaela 17. Oktober 2018 at 10:41

      Backen steht bei uns hoch im Kurs.
      Bei uns wird gar täglich ein Kuchen oder Muffins gebacken. Die Kinder dürfen so gut S geht immer mit helfen und natürlich da Wichtigste (!!!) die Schüssel auslecken! 😉😉😉

    • Avatar
      Reply Julia Baumgartner 18. Oktober 2018 at 18:21

      Backen steht bei uns auch hoch im Kurs 🙂 Ich selbst liebe es zu backen und den Kuchen oder die Plätzchen ect. dann mit meinen Liebsten zu genießen. Unser Sohn ist 3 Jahre alt und darf immer mit dem Rührgerät rühren und danach die Teigschüssel ausfuttern 😉 Würden uns sehr über Connys Backbuch freuen 😍

    • Avatar
      Reply Corinna 19. Oktober 2018 at 3:15

      Unsere beiden lieben es. Immer wenn langweile aufkommt, heißt es von einem, sollen wir Kuchen backen. Schon geht‘s los…
      Es wird alles hergerichtet und dann wird schon kräftig geholfen. Die Kinder dürfen die Zutaten abwiegen und in die Schüssel kippen und zum Schluss gibt es Diskussionen, wer die Schüssel auslecken darf.

  • Avatar
    Reply Diana 16. Oktober 2018 at 22:11

    Klar, die große backt schon viel mit. Ich würde gern mehr backen, aber irgendwer muss es ja auch esse. ;p Außerdem ist sie riesiger Conni fan!

  • Avatar
    Reply Heike Scardia 17. Oktober 2018 at 3:36

    Danke für diese nette Gewinnmöglichkeit ❤
    Auch bei uns steht das Lesen hoch im Kurs, ich habe meinen Kindern immer “gepredigt” wie wichtig das Lesen doch ist und irgendwie scheint das doch “Früchte” getragen zu haben.
    Abends, vor dem zu Bett gehen, lese ich meinen Kindern vor, dass ist zum festen Ritual bei uns geworden.
    Mindestens zwei Mal die Woche schnappen sie sich aber selbst ein Buch und “verziehen” sich damit in ihr Zimmer.
    Und seit das bei uns so gehandhabt wird, hat sich nicht nur die Rechtschreibung meiner Kinder enorm verbessert – auch der Wortschatz allgemein hat sich erweitert.
    Ich kann jedem nur empfehlen, den Fernseher einmal mehr auszulassen und stattdessen lieber ein Buch in die Hand zu nehmen ❤

    Was das Backen angeht, so wird bei uns meist Sonntags gebacken und da helfen meine Kinder dann hin und wieder natürlich auch mit.

    Cookies, Brownies und Muffins stehen hier hoch im Kurs ✌

    LG Heike

    Facebook Profil HeiKe Scar Dia

  • Avatar
    Reply Annika 17. Oktober 2018 at 4:11

    Ich liebe backen und somit habe ich auch schon das große Kind angesteckt. Sie liebt es zu helfen, darf Zutaten in die Schüssel geben, mixen und das Highlight ist das Eier aufschlagen. Wir backen wirklich gerne zusammen und da Conni hier ganz hoch im Kurs steht, wäre das Buch eine tolle Sache für uns.

  • Avatar
    Reply Gregor 17. Oktober 2018 at 9:32

    Ohhh – das Hasenkind! Wir haben das “Nur noch kurz die Ohren kraulen” zu Hause….und wir drei lieben es…Little S macht schon ganz brav mit und schüttelt die Decke auf und dreht das Licht ab :-)…danke für die komplette Liste – ist gleich mal abgespeichert…

  • Avatar
    Reply Yvi Moench 17. Oktober 2018 at 13:39

    Backen ist uns sehr wichtig. Vor allem am Wochenende wird hier recht regelmäßig gebacken, da wir alle kleine/grosse Kuchennascher sind!! Die Kinder haben dabei ganz klare Vorlieben: Marmorkuchen, Apfelkuchen, Muffins gehen IMMER!! Der grosse Sohn hilft hauptsächlich beim Verzehr des Backwerks, die Tochter backt mit und nascht für ihr Leben gerne Teig und liebt es die Sachen zu ” verzieren” ( Streusel, Glasuren, Deko etc) und der Jüngste schnippelt total gerne Äpfel für Apfelkuchen oder rührt den Teig.
    Wir freuen uns auch schon wieder aufs Plätzchen backen in der Adventszeit!!
    Und über das wunderbare Conni Buch würden wir uns alle riesig freuen. Conni ist jetzt schon in der 3. Kindergeneration sehr beliebt bei uns!!
    Liebe Grüße, Yvi

  • Avatar
    Reply Anni 17. Oktober 2018 at 19:48

    Ich backe total gerne. Brot und Kuchen. Ich liebe Backen. Meine Grosse hat auch schon mal nen Rührkuchen alleine gemacht. Nur beim heissen Backofen helfe ich. Mein Sohn steht daneben und will am liebsten immer rühren. Bis danach alles an den Wänden klebt und nix mehr in der Schüssel ist!
    LG Anni

  • Avatar
    Reply Isabella 18. Oktober 2018 at 6:50

    Ich bin ja eher ein Backmuffel. Aber mein Mann und mein 2jähriger Sohn lieben es. Von Zutaten herräumen bis abwiegen hilft der kleine Mann gerne.

  • Avatar
    Reply Carolin M. 18. Oktober 2018 at 17:16

    Wir lieben zusammen backen obwohl unser Mädel erst drei ist. Eigentlich darf sie fast alles außer natürlich heiße Sachen.
    Im Moment verarbeiten wir unsere unglaublich vielen Äpfel zu Crumble, Kuchen, Muffins…
    Da Conni grade der absolte hit ist und wir noch kein Kinderkoch und Backbuch haben würden wir uns mega freuen.
    Danke für die tollen Empfehlungen. Das Jasenbuch werd ich Weihnachten verschenken.

  • Avatar
    Reply Sina Martin 19. Oktober 2018 at 8:09

    meine tochter hat das kinderleichte becherküche backbuch und macht daher alles selber. nur in den ofen stell ich es dann . ich backe selber lieber, als das ich koche

  • Avatar
    Reply Juliane 19. Oktober 2018 at 13:26

    Ich backe nicht so gerne. Und ans mit Kindern backen, trau ich mich erstrecht nicht ran. Aber ich würde gerne oft und mit Freude backen. Und mit meinen Kindern! Ein bisschen Starthilfe nähme ich gerne.

  • Avatar
    Reply Johannes 19. Oktober 2018 at 20:26

    Unser zweites Wunder kommt in den nächsten Tagen/Wochen.
    Ich hab einen Monat Elternzeit bis sich alles eingespielt hat. Unsere große liebt kochen. Vielleicht kann ich ja auch noch was lernen und auf jeden Fall mit ihr zusammen kochen (bin da auch nicht ganz so fit drin 😉 ), damit Mama sich dann erholen kann.
    Wir würden uns freuen denn natürlich liebt die Maus Conni.

  • Avatar
    Reply Stina 20. Oktober 2018 at 19:20

    Bei uns ist backen ein riesiges Thema! Am liebsten am Sonntag, wenn man mal einen schönen freien Nachmittag hat und es draußen regnet. Dann gibt es nichts besseres als einen selbstgebackenen Kuchen auf dem Sofa zu genießen 🙂

  • Avatar
    Reply Elli 21. Oktober 2018 at 16:07

    Wir backen sehr gerne zusammen, vor allem im Herbst und Winter. Nicht jedes Wochenende, aber 1-2mal im Monat auf jeden Fall und die Kinder lieben es und sind bis zum Teig naschen immer fleißig dabei 🙂 Liebe Grüße Elli

    • Bettina Apelt
      Reply Bettina Apelt 30. Oktober 2018 at 10:23

      Liebe Elli, Du hast gewonnen. Bitte melde Dich bis zum 3.11. mit Deiner Adresse. 🙂 Gruß, Bettie

  • Avatar
    Reply Juliane 21. Oktober 2018 at 21:14

    Wir würden uns sehr über das Conny Backbuch freuen! Backen ist bei uns auch wichtig, alleine schon deshalb weil wir Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben und vieles einfach selber backen müssen. Meine Tochter liebt Conny und würde sich riesig über das Backbch freuen. Im Umwandeln von Zutaten aus Rezepten sind wir auch sehr geübt (z.B.Weizenmehl durch Buchweizen oder Dinkel zu ersetzen. Meine Tochter backt gerne und sie darf grundsätzlich auch alles selber machen. Wenn sie Hilfe braucht, z.B. beim Abmessen oder Wiegen, dann helfe ich ihr, oder beim Herausholen des fertigen Backwerks aus dem heißen Ofen. Gebacken werden bei uns Brote, Pizzen, Kuchen, Plätzchen und auch besondere Dinge zu den Jahreskreisfesten, wie z.B. jüngst ein Michaelizopf.

  • Avatar
    Reply Jana 22. Oktober 2018 at 15:12

    Hallo, ich habe zwar noch keine eigenen Kinder, backe aber sehr oft mit meinen Aufpasskindern und meinen beiden Nichten. Backen steht bei allen 4 Kids sehr hoch im Kurs und Conni kennen sie natürlich auch. Grad jetzt im Herbst, wo es so viele frische Äpfel und Birnen gibt, wird hier viel und gerne gebacken. Wir würden uns also sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Avatar
    Reply Sabine 22. Oktober 2018 at 17:58

    Halli Hallo, uns macht Backen großen Spaß. Man muss sagen, dass wir im Sommer weniger Zeit am Herd verbringen und lieber draußen sind, aber jetzt wo die kalte Jahreszeit beginnt (buhu!), backen und kochen wir liebend gern. Meine beiden Kleinen sind jetzt in dem Alter, in dem sie Aktivitäten wie Abwiegen, Mixen etc. schon selber (bzw. unter Anleitung) übernehmen können, so macht es natürlich noch mehr Spaß. Ich muss sagen, dass sie allerdings manchmal etwas ungeduldig sind (verständlicherweise) und wir deshalb meist auf schnelle und einfache Rezepte zurückgreifen. Langsam gehen uns die Rezepte aus und immer nur Rührkuchen ist ja auch langweilig. Deshalb würden wir uns sehr über das neue Conni-Backbuch freuen!

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Gib eine Antwort