Symbolbild.

Meine Eltern-Blogger-Time-Line füllt sich momentan mit Bucket-Listen und -Erstausstattungs-Listen. Das ist sicherlich für viele sehr hilfreich. Mich interessiert aber viel mehr, was “man” auf keinen Fall kaufen sollte. Mich interessieren Eure schwachsinnigsten Anschaffungen für die erste Zeit, oder jene, die ihr Euch grad noch verkneifen konntet.

Ein Bikini für die Babytochter, die dann doch Schwimmwindeln trug? Ein Sterilisator, der noch nicht mal ausgepackt wurde? Ein Glitzermobile, das kein Mensch brauchte? Bei uns gibt es da einiges, das ich beim zweiten Kind sicher nicht mehr kaufen werde. Sehr gerne möchte ich diese Dinge sammeln für eine Unnötig-Liste und würde gerne Eure Erfahrungen sammeln.

Das ist eine Mini-Blog-Parade: Werft mir entweder bei Twitter, Facebook oder im Blog drei Stichworte zu, was Eure schwachsinnigste Anschaffung war. Gerne auch mit näherer Erläuterung als Mail an fruehesvogerl@gmail.com. Der Text kommt dann natürlich mit Verlinkung. Das bedeutet natürlich nicht, dass Ihr einen eigenen Blog braucht.

Eure Antworten sammle ich bis Dienstag, 20. April, 20 Uhr: Ich freue mich und bin gespannt.