Kultur mit Kind

Gewinnspiel mit dem Wunschkind und Freitagslieblinge

Diese Woche mach ich mal wieder bei den  #Freitags5 #Freitagslieblinge – fünf Bilder für fünf Tage – mit.

Meine besonderen Momente der Woche Mitte November (Die Sammlung gibt es bei Berlinmittemom):

Mit Gewinnspiel. Papierversion. Das E-Book ist nur Platzhalter hier. 
Was war diese Woche so los? Was hat uns bewegt. 

Ich liebe die Herbstfarben.

1. Mein Lieblingsmoment mit den Kindern.

Diese Woche hatten wir viele tolle Momente: Einer davon war unser Herbstspaziergang an einem sonnigen Vormittag, als wir grad noch ein Baustellenfahrzeug erhaschten, bevor es abtransportiert wurde.

Platzhalter.

2. Mein Lieblingsessen der Woche.
Brot mit Räucherfisch.

Großartig zu lesen.

3. Mein Lieblingsbuch der Woche.
Eigentlich wollte ich eine epische Rezension zum Buch vom Wunschkind verpassen. Noch lieber würde ich es gerne im Supermarkt verteilen, wenn Freitagnachmittag Mütter wutentbrannt ihre Kinder anpflaumen. Und klugscheißende Rentner ihre Tipps verteilen.

Hab mich aber dagegen entschieden. Ersteres braucht es nicht. Zweiteres ist mir zu teuer.
Kurz: Ich liebe das Buch. Es zeigt auf wie man mit Besonnenheit und Willensstärke seinen Kindern einen liebevollen Weg bietet. Natürlich finde ich nicht alles super, aber es ist ja schließlich ein Ratgeber und keine Gebrauchsanweisung fürs Leben.

Wir fahren gerne nach Österreich. Ist Euch vielleicht schon aufgefallen?

4. Mein Lieblingsmoment für mich.
Wir sind die ganze Woche damit beschäftigt Urlaube zu planen und stellen fest, dass uns die Kombination ein paar Mal Familienurlaub und dann noch ein bisschen Norden mehr zusagt als der Süden und Bettenburgen. Auch irgendwie befreiend.

.

Schön fand ich diese Woche auch das sehr berührende Familienrollen-Interview mit Stephi

5. Meine Lieblingsinspiration der Woche.

Diese Woche habe ich viele schöne Blog-Texte gelesen. Besonders hat mir der Text von Andalusienmutti gefallen, die darüber geschrieben hat, dass ihr Hintern vielleicht grad nicht da sitzt, wo er sollte, aber sie stattdessen zwei phantastische Kinder hat. Kann man so stehen lassen.

Meine Begeisterung für das Buch vom Wunschkind, darf ich übrigens mit Euch teilen. Der Verlag war so nett mir zwei Bücher zur Verfügung zu stellen, die ich an Euch verlosen darf. Papierene. Ich hab mir selbst die digitale Version gekauft, weil ich einfach zu ungeduldig war.

Was Ihr dafür tun müsst?


Seid Fan vom Frühen Vogerl auf Facebook und/oder Instagram und/oder Twitter und kommentiert bis zum 15. November um 18 Uhr auf dem Blog, welche Eigenschaft Eurer Kinder ihr besonders mögt? Ihr merkt schon, dass Gewinnspiel orientiert sich am Buch und konzentiert sich auf das Gute.

Ein Zusatzlos gibt es, wenn Ihr Euren Freunden vom Frühen Vogerl erzählt: Ob auf einem der genannten Kanäle oder bei Kaffee und Kuchen, bleibt Euch überlassen. Nur sagen, solltet ihr es mir.

Das Gewinnspiel ist beendet: Gewonnen haben Christin und Simone. 

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?

34 Kommentare

  • Avatar
    Reply Christin Radloff 11. November 2016 at 12:51

    Ich liebe ihre Ehrlichkeit. Egal bei welcher Frage und um was es geht. Das ist toll und selten.

  • Avatar
    Reply Verena H. 11. November 2016 at 13:03

    Meine 14 Monate alte Tochter ist total neugierig! Ich liebe es, sie beim beobachten zu beobachten! 🙂

  • Avatar
    Reply Anonym 11. November 2016 at 13:06

    Ich liebe die Aufgewecktheit meiner Tochter. Sie ist so begeisterungsfähig und immer mit vollem Elan dabei 🙂
    Ich habe dich übrigens bei Facebook PN weiterempfohlen.

  • Avatar
    Reply Anonym 11. November 2016 at 13:14

    Ich liebe den Dickkopf und damit den Willen unserer Tochter <3 auch wenn sie mich manchmal damit in den Wahnsinn treibt 😀
    Carolin V.

  • Avatar
    Reply Simone 11. November 2016 at 13:14

    Meine knapp 20 Monate alte Tochter hat einen unglaublich starken Willen. Das finde ich großartig und ich hoffe so sehr, dass sie das beibehält. Natürlich ist das für uns als Eltern anstrengend, aber das ist ok.
    Ich würde mich wahnsinnig über das Buch freuen!
    Ich folge dir bei Instagram unter @simonejahnkefotigrafie und bei Facebook. Heute Nachmittag treffe ich mich mit meiner "Muddirunde" und werde ein wenig erzählen 😉

  • Avatar
    Reply Anonym 11. November 2016 at 13:37

    Ich liebe an unserem Floh, dass er sehr willensstark ist. Genau das bringt mich aber auch an meine Grenzen. Er lacht viel und steckt einen mit seiner Fröhlichkeit an. Ich würde mich sehr über das Buch freuen. Ich folge dir auf Facebook. Liebe Grüße, Anita Wodtke

  • Avatar
    Reply Anonym 11. November 2016 at 13:56

    Ich liebe die Begeisterungsfähigkeit meiner 2 Mäuse!
    Lieben Gruß,
    Katharina Stadermann

  • Avatar
    Reply Frau Namenlos 11. November 2016 at 14:23

    Ich liebe meine Tochter für ihre Willensstärke auch wenn sie mich an meine Grenzen bringt und meinen Sohn für die Fähigkeit mit einem Lächeln meine Siegen beiseite zu wischen.
    LG und ich folge auf Twitter
    Frau Namenlos

  • Avatar
    Reply Lore Lay 11. November 2016 at 14:33

    Ich bewundere meine Tochter für Durchhaltevermögen und Willensstärke. Das Söhnchen verdreht allen den Kopf und bringt die Welt zum Lächeln.
    Ich folge dir auf Twitter und würde das Buch an eine liebe Freundin verschenken ��

  • Avatar
    Reply Nadine 11. November 2016 at 14:52

    Ich liebe die Offenheit meines Sohnes, wie er zu jedem freundlich ist und dass er so herzlich lachen kann. An meiner Tochter liebe ich ihre Mimik, dass sie uns alle so häufig und innig herzt und dass sie so ein Frechdachs ist.

    Ich folge auf Facebook und Instagram 🙂

  • Avatar
    Reply Sonnenshyn 11. November 2016 at 15:07

    Ich bin ja schon sehr scharf auf das Buch..hehe.. Ich probiere einfach (nochmal) mein Glück.

    Meine liebste Eigenschaft ist mir die Phantasie von meinem Großen. Ich liebe es, wie er einfach banale Dinge wie zB einen Stock in die unterschiedlichsten Dinge verwandelt. 🙂

    Sonnige Grüße.

    PS: Wie du weißt folge ich dir überall und teile auch auf Twitter.

  • Avatar
    Reply Ines 11. November 2016 at 15:13

    Ich bin immer wieder fasziniert von der Ehrlichkeit der Gefühle meines 9-monatigen!

  • Avatar
    Reply Bianca Griesbach 11. November 2016 at 16:31

    Wenn unsere Tochter aus vollem Halse lacht, dann geht in mir die Sonne auf. Egal wie schwierig es manchmal ist. Ich liebe ihren schelmischen Blick, der sagt: Alles gut Mama…ist gar nichts passiert;)
    Der Gewinn wäre toll und ich würde ihn auch meiner Freundin Lydia M. wünschen, mit der ich schon oft über dieses Buch gesprochen habe.

  • Avatar
    Reply Julia 11. November 2016 at 16:50

    Dann nochmal hier statt auf Facebook 😉

    Ihre Neugier !

    LG, Julia R.

    Ps: hab deinen Blog weiter empfohlen

  • Avatar
    Reply Bianca 11. November 2016 at 17:36

    Ich liebe so vieles an meiner Tochter 😀
    Sie ist von Geburt an sehr aufgeweckt, neugierig. Ungeduldig, aber auch sehr oft total geduldig vorallem mit mir.
    Sie ist so fröhlich und lacht viel, kann aber auch mal schlecht drauf sein.
    Ich liebe einfach ihre einzigartige Persönlichkeit 😀

  • Avatar
    Reply Regina 11. November 2016 at 21:14

    Ich liebe an meinem Großen, dass er mir so wundervoll aufzeigt wie ich selbst bin. Besonders wenn er grantig ruft "Papa narrisch machen mich". Und am Kleinen, dass er so ein unglaublicher Sonnenschein ist. Und natürlich, liebe ich die kuscheleinheiten die ich nachts von ihnen bekomme. 🙂

  • Avatar
    Reply Anonym 11. November 2016 at 22:07

    Ich liebe den Humor meines 1jährigen, er kann auch ohne Worte schon sehr witzig sein und versucht immer uns zum Lachen zu bringen. (Und ich bemühe mich, auch seinen starken Willen zu lieben – dabei könnte mir das Buch vielleicht helfen? ;-)) LG Carolin (@hildegaad bei Twitter, Beitrag wurde gern geteilt)

  • Avatar
    Reply Lydia Macher 12. November 2016 at 13:10

    Die 2jährige ist total süß, wenn sie vorliest, erzählt oder singt. Meine 1jährige ist total süß, wenn sie redet, guck-guck macht oder trollig schaut.
    Ich folge bei Facebook und hab es per Pn Bianca empfohlen.

  • Avatar
    Reply Monika A. 12. November 2016 at 13:16

    Ich liebe an meiner 1,5 jährigen sehr ihre Begeisterungsfähigkeit, wie sie sich über viele Kleinigkeiten freuen kann wie ein Schneekönig. Ich folge dir auf Twitter und habe dich gern weiterempfohlen.

  • Avatar
    Reply Anonym 12. November 2016 at 13:35

    Ich liebe die Dickköpfigkeit meines Kindes. Das erinnert mich so sehr an mich. Seine Liebe für Musik. Und das durch ihn soviel Liebe und Dankbarkeit erleben darf

  • Avatar
    Reply Anonym 12. November 2016 at 20:04

    Liebe Bettina…erstmal vielen Dank für die tolle Verlosung…ich bin so gespannt auf das Buch und werde es mir sowiso kaufen, falls ich es nicht gewinne. 😉
    Mein Sohn ist unglaublich liebevoll und feinfühlig. Und ich könnte noch vieles mehr aufzählen…;)
    Ich folge dir auf Twitter unter @rolinca27
    LG Carola
    Berrolin81@gmx.de

  • Avatar
    Reply Anonym 12. November 2016 at 21:04

    Meine Zwillingsmäderl sind jetzt elf Monate alt und ich liebe es, wie sie sich für einander freuen, wenn eine beim Spielen gerade besonders viel Spaß hat. Und wie sehr sie sich lieb haben. (Auch wenn man da ein bisschen aufpassen muss, weil sie oft noch etwas grob sind beim Bussi geben.) 🙂

    Das Buch steht schon auf meiner muss-ich-unbedingt-haben-Liste, insofern wäre es toll, es hier zu gewinnen!

  • Avatar
    Reply Anonym 12. November 2016 at 21:05

    Ups, Name vergessen! 😉

    Lg Susanne (susanne.p@ gmx.at)

  • Avatar
    Reply Mrs. Ella 12. November 2016 at 21:21

    Ich liebe an meiner Tochter, dass sie es jeden Tag, jede Stunde, jede Minute auf's Neue schafft, mich zum Lachen zu bringen. Selbst dann, wenn sie grade etwas "angestellt" hat. Sie verzaubert mich mit ihrem frechen Blick immer. Ich vermute langsam, das weiß sie auch 🙂 <3

    Da das Buch ganz oben auf meiner aktuellen Wunschliste steht, freue ich mich ganz besonders über diese tolle Chance 🙂

  • Avatar
    Reply Vaurien 12. November 2016 at 22:48

    Ich mag die Faulheit meines Kindes.
    Twitter: 2vaurien

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

  • Avatar
    Reply Oli 13. November 2016 at 14:53

    Ich habe meiner Freundin von diesem Buch und von deinem Blog erzählt.
    Sie hat auch schon vom Buch gehört und möchte es sich demnächst bestellen. Dein Blog war ihr neu und sie freut sich über die Empfehlung 🙂
    Wir haben gerade unsere Probleme mit dem Trotzkind. Da würde ich mich sehr über das Buch freuen. Denn ich weiß manchmal auch intuitiv nicht was das Richtige ist.

    Ich finde es toll, dass mein Kind sich dickköpfig und schreiend auf den Boden wirft. Und sich auch von Rentnern, die beruhiged drauf losreden, nicht unterbrechen lässt.

    Grüße, Oli

  • Avatar
    Reply Anonym 13. November 2016 at 20:17

    Ich liebe die Beobachtungsgabe meines Sohnes und den Humor meiner 13 Monate alten Tochter.
    Erzählt vom frühen Vogerl in der Krabbelrunde und folge auf Instagram. Liebe Grüße, Isabelle (nabelle@gmx.de)

  • Avatar
    Reply Anonym 13. November 2016 at 21:13

    Name vergessen 😉 Eva Herms (eva-1987@web.de)

  • Avatar
    Reply Claudia 15. November 2016 at 11:22

    Ich liebe das feine Gespür meines Kindes für so viele unterschiedliche Situationen. Oft weiß es genau, wie es uns Eltern geht und versucht mit seinen 3 Jahren liebevoll darauf einzugehen.
    Ich liebe das Lachen meines 1 jährigen Kindes. Wenn es nicht gerade über seine kurzen Beinchen gestolpert, ist seine Fröhlichkeit fast unerschütterlich.

  • Avatar
    Reply Sylvie 15. November 2016 at 12:07

    An meinem großen Kind finde ich toll, dass er sich von Gruppenzwängen nicht beeindrucken lässt und sein Ding durchzieht.
    Das kleine Kind geht zwar gerne mit dem Kopf durch die Wand, auch wenn dies weder Wand noch Kopf gefällt, kann aber mit seinem Lächeln alles, aber auch wirklich alles wieder gut machen.
    Vor allem für den Umgang mit dem kleinen Kind wünsche ich mir das Buch sehr.
    (siwli at gmx punkt li)

  • Avatar
    Reply Kristin Warme 15. November 2016 at 18:32

    Hallo Bettie. Ich habe mir das Buch gekauft und dann doch verschenkt, weil ich so viel Positives gehört habe. Nun mag ich es gerne für mich selbst haben.
    Meine Kinder sind immer für Gleichberechtigung. Selbst beim Gummibärchen essen wird geteilt. Liebe Grüße

  • Avatar
    Reply Bettina Apelt 18. November 2016 at 9:13

    Du hast gewonnen. Schick mir doch bitte Deine Adresse. 🙂

  • Avatar
    Reply Bettina Apelt 18. November 2016 at 9:14

    Du hast gewonnen, schick mir doch eine Nachricht mit Deiner Adresse. 🙂

  • Avatar
    Reply Simone 18. November 2016 at 13:49

    Ich freu mich sehr 🙂

  • Gib eine Antwort