Anzeige. In diesem Frühjahr ist das Thema Pferd hier recht präsent. Warum ist das so? Als Kind, später als Teenager, bin ich gerne geritten: Bei zwei dicken Ponys hatte ich sogar kurzzeitig eine Pflegeschaft. Und dann ist das Thema wieder ein bisschen in Vergessenheit geraten. Bis vor ein paar Jahren. Schwanger, oder kurz nach einer Geburt ist das allerdings nur für echte Profis zu empfehlen. So sagte man mir.
Unbedingt möchte ich wieder reiten, und vielleicht auch meine Kinder dafür begeistern. Vor Kurzem hatte ich mich dafür auch mit einer Reitpädagogin unterhalten. (Interview) und im Sommer möchte ich endlich wieder selbst auf einem Pferd sitzen. Bevor es wieder so richtig los geht, habe ich noch ein bisschen Zeit mich zu informieren.
Da die Geburt meiner Tochter grad mal ein halbes Jahr her ist, ist meine Herangehensweise noch sehr theoretischer Natur. So schmökerte ich auf der Homepage der Pferdemesse EQUITANA 2017, die vom 18. bis 26. März in Essen stattfindet, um mich dem Thema wieder zu nähern.

Neun Tage lang dreht sich dort alles um das Thema Reitsport: Fast hätte ich vergessen, wie zentral dieses Thema sein kann und bin nach kurzem Scrollen auf der Seite wieder mittendrin. Logistisch ist es mir leider ein bisschen zu weit, um dort mal eben vorbei zu schauen, aber Inspiration finde ich auf der Seite und Ihr seid ja vielleicht näher dran.

Vor zwei Jahren fand die Messe zum letzten Mal statt und rund 850 Aussteller werden nun auch im März erwartet.

Quelle: Behrendt und Rausch

 Sehr schnell merke ich, dass es eine Menge Dinge zu beachten gilt, die ich so gar nicht mehr auf dem Schirm hatte: Reitstiefel, Pferdedecken, Klamotten, Sattel und alles was dazu gehört. Nach fast 20 Jahren Pferdeabstinenz habe ich nichts mehr davon zu Hause.

Auf der Messe geht man, und das gefällt mir besonders gut, auch auf die Kleinen ein: ein eigener Thementag wurde für die Kinder geschaffen. Find ich super, denn auch ich frage mich: Ob mein Junge wohl Pferde mag? Ohne Ausprobieren finden wir das nicht raus und eine Anleitung ist von großem Vorteil.

Quelle: Behrendt und Rausch

Bei der EQUITANA 2017 werden die Kinder auch an das Voltigieren herangeführt: die Königsdisziplin und in meiner Kindheit nur den wirklichen Pferdemädchen eigen. So richtig ran getraut habe ich mich nicht, aber immer schon sehr gerne zugeschaut.

Auf der Messe gibt es dazu auch eine Extra-Show. Am Sonntag, den 26. März, von 14 bis 16 Uhr ist Volti-Magic, zu sehen und ich darf zwei Karten an Euch verlosen.

Was Ihr dafür tun müsst: .

Quelle EQUITANA/Sven Cramer

Verratet mir bis zum 20. Februar 2017 Eure Pferdegeschichte und nehmt an der Verlosung teil: Reitet Ihr von Klein auf, seid auch ein bisschen aus der Übung, oder überlegt Ihr erstmalig überhaupt damit anzufangen? Ich bin gespannt.

 

Der Gewinn steht in keinem Zusammenhang zu Facebook und kann nicht in bar ausgelöst werden..