Morgens das falsche Brot schmieren, im Supermarkt den falschen Weg einschlagen oder das ideale T-Shirt ist bei der Wäsche: Jeder hat seine eigenen Erfahrungen mit der Trotzphase und seinen – manchmal verbesserungswürdigen Umgang damit. 

 

Einige Bücher sind bereits zum Thema Autonomiephase erschienen. Nun hat sich Bloggerkollegin Christina vom Mamablog Einerschreitimmer – gemeinsam mit dem Gatten, ans Thema gemacht und mit Die Trotzphase ist kein Ponyhof: Der Eltern-Survival-Guide ein unterhaltsames Fachbuch vorgelegt.

5 Gründe, warum Ihr es lesen solltet

(und gewinnen könnt Ihr es auch)

 

1.) Die Frau kann schreiben, schließlich war sie auch vor den Kindern schon als Journalistin tätig. Und hat mir dazu schon mal ein Interview gegeben. Und sie ist lustig: Humor ist bei dem Thema, und auch sonst, arg von Vorteil.

 

2.) Jedes Kind ist anders. Alle Eltern haben andere Herangehensweisen. Diese Grundsätze halten mich ja meist sehr fern von Ratgebern: Hier werden auch andere Eltern befragt, in den Aussagen kann man sich wiederfinden, oder auch nicht, vor allem aber wird auf Dogma verzichtet.

 

3.) Kindern  auf Augenhöhe begegnen und ihnen nicht einfach ungefragt im Mund herumfuchteln: Klingt logisch, macht auch aufgeschrieben sehr viel Sinn.

 

4.) Was ich besonders mag an dem Buch: es ist ein Nachschlagewerk. Also kein Buch, dass mich drängt, es bitte sofort und gleich ganz zu lesen, sondern je nach Bedarf. Neben Grundsätzlichem kann man sich in der Abteilung Medien und Sozialleben Gedanken machen, ob man den immer so handelt wie man möchte.

 

5.) Und zu guter Letzt plädiert das Buch dafür die Trotzphase zu schätzen, denn hinterher sind die Kinder zwar ein Stück weniger trotzig, aber dadurch vielleicht auch schon ein Stückchen weiter weg und das ist doch irgendwie ein wichtiger Gedanke.

 

 

Wenn Ihr das Buch noch nicht habt, hab ich etwas für Euch. Der Trias Verlag hat mir zwei Bücher zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Was müsst Ihr dafür tun?  Bitte direkt auf dem Blog kommentieren, wie ihr mit der Trotzphase umgeht: Hier gehen sowohl Geheimtipps, wie auch Offenbarungen, was eben nicht ganz so gut klappt. Teilen ist keine Pflicht: Ist aber trotzdem toll. Für das Folgen auf Facebook gibt es auch noch ein Extra-Los.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

 

Mehr zum Thema Trotz:

 

Interview mit Katja Seide von “Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten“.

 

PS.: Immer mal wieder gibt es nun beim Frühen Vogerl Amazon-Partner-Links: Wenn du über diese Links ein Produkt erwirbst, zahlt du nicht mehr, aber wir kriegen ein paar Cent von Amazon: Das hilft uns dabei weiterhin kostenlos Inhalte zu erstellen. Danke.