Alltag, Kultur mit Kind

Selbstbefragung: 1000 Fragen, die zweiten 20

Über die eigene Kindheit, das letzte Buch, die Kocherei und noch ein paar Dinge : darum geht es in den kommenden 20 Fragen.

Vor ein paar Tagen gab es die ersten 20 Fragen, die der Selbstreflexion dienen. Die Idee kommt von der Bloggerin Johanna von Pinkepank:  Sie hat sich vorgenommen sich selbst besser kennenzulernen und stellt sich jede Woche 20 Fragen. Diese 20 Fragen kommen aus dem Flow Magazin.

 

Weiter geht es:

21. Ist es wichtig für Dich, was andere von Dir denken?

Jein. Es ist mir völlig egal, was Menschen, die mir nicht wichtig sind von mir denken, bei mir liebgewonnenen Menschen hat es aber schon eine Bedeutung.

22. Welche Tageszeit magst Du am liebsten?

Team Morgen.

23. Kannst du gut kochen?

Geht so, leider fallen mir immer viel zu wenig Sachen ein, die man so kochen könnte.

24. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?

Team Frühling.

25. Wann hast du zuletzt einen Tag überhaupt nichts gemacht?

Kann mich nicht erinnern, aber was ist denn eigentlich nichts?

26. Warst du ein glückliches Kind?

Ja.

27. Kaufst Du oft Blumen?

Für mich und für andere.

28. Welchen Traum hast du?

Ich bin abergläubisch, Dinge, die man sich wünscht, soll man nicht erzählen: gilt bestimmt auch fürs Internet.

29. In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?

12, aber da habe ich bestimmt was vergessen.

30. Welches Laster hast du?

Das mit dem Rauchen habe ich hinter mir, Alkohol schmeckt mir grad nicht sonderlich und auch der Kuchen ist weniger geworden: Muss passen.

31. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Die Biografie von der wunderbaren Adele Neuhauser: Ich war mein größter Feind – Autobiografie. (Affilate Link)

32. Warum hast Du die Frisur, die du jetzt trägst?

Alle paar Jahre müssen die Haare ab, war mal wieder soweit.

33. Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig?

Nein, natürlich nicht, würde ich wohl gerne antworten. Aber wohl leider irgendwie wohl doch ein bisschen.

34. Wie viel Geld hast du auf dem Bankkonto?

Mal mehr, mal weniger.

35. In welchen Laden gehst Du gern?

Dussmann und Galeria Lafayette, leider habe ich bisher in Berlin noch kein Kaffeehaus gefunden in das ich länger als ein Jahr gehen wollte.

36. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?

Kaffee und kleine Apfelschorlen.

37. Weißt du normalerweise, wann es an der Zeit ist, zu gehen?

Ja.

38. Wenn du dich selbstständig machen würdest: mit welcher
Tätigkeit?

Da ich das ja immer irgendwie bin, lässt sich das nicht in einem Satz beschreiben: Dazu kommt aber noch mal was.

39. Willst du immer gewinnen?

Nein.

40. Gehst du in die Kirche?

Ja.

 

Wie würden Eure Antworten ausfallen: Habt Ihr Lust was dazu zu erzählen?

 

Ich bin gespannt. Nächste Woche geht es weiter. Hier ist übrigens Teil 1 der Selbstbefragung. 

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?

4 Kommentare

  • Avatar
    Reply Mama Maus 13. Januar 2018 at 22:54

    Hallo Bettie,

    so eine bist du also. So ein Morgenmensch. Das hätte ich jetzt wirklich nicht von dir gedacht.

    Nein, im Ernst, vielen Dank für deine Antworten und dass ich wieder einen kleinen Teil von dir besser kennenlernen durfte.

    Viele Grüße
    Mama Maus

  • Avatar
    Reply Carolin 16. Januar 2018 at 12:01

    Wir sind uns sehr ähnlich 🙂 Ich hab auch wieder mitgemacht.
    Liebste Grüße

    • Bettina Apelt
      Reply Bettina Apelt 16. Januar 2018 at 14:59

      War grad bei Dir schauen: Es gibt wirklich viele Parallelen. :O

  • Reply 1000 Fragen an mich selbst – #2 – Mein Glück 17. Januar 2018 at 16:30

    […] Frühes Vogerl […]

  • Gib eine Antwort