Buchstapel
Alltag, Kaffeehauskultur, Kultur mit Kind, Meinung, Schöne Dinge

Bucket List für Bücher

Anzeige. Manche Leute sagen, dass sie ohne Musik nicht leben könnten. Ich kann nicht ohne Bücher leben, zumindest möchte ich das nicht versuchen: meine Bücherliebe ist seit Jahren ungebrochen groß. Das Abtauchen in andere Welten, selbstbestimmt zu entscheiden, wann ich mich in diese Welten begebe und dabei immer wieder Neues entdecken: Bücher sind großartig und das Leseglück ist oft verlässlich und beinahe jederzeit abrufbar.

Buchblogger schreiben Bücher

Mitunter ist es nicht immer leicht jene Bücher zu finden, die noch ein bisschen besser sind als andere: Die, an die man sich gerne erinnert und die, die man auch anderen weiterempfehlen möchte. Gut, wenn sich da Orientierung anbietet.

Deshalb war ich sehr gespannt darauf die neuen Bücher von arsEdition zu testen. Besonders neugierig war ich auf  “Leseglück – 99 Bücher, die gute Laune machen“. Der Grund ist einfach: die Autoren Florian Valerius und Mareike Fallwickl kenne ich als Buchblogger. Mareike Fallwickl hat auf ihrem Blog Bücherwurmloch in der Vergangenheit so bissige Rezensionen geschrieben, dass ich diese zum Teil lesenswerter finde als die dazugehörigen Bücher. Kurzum: Mareike weiß, wovon sie spricht, hat Humor (ganz wichtig) und ich war gespannt auf ihre Empfehlungen.

Gleich vorneweg:  Sehr viele Bücher kenne ich schon, was mich freut, denn das zeigt, dass die Empfehlungen mir nahe sein können. Es beginnt mit Kinderbüchern (Ich muss endlich mal den Wunschpunsch lesen), dann werden Bücher gezeigt, die über Bücher gehen (“Im Schatten des Windes” mochte ich echt gern), außerdem werden Bücher über andere Länder vorgestellt, Bücher mit schwarzem Humor und auch Ratgeberliteratur wird in dem Buch festgehalten.

Paul Watzlawick  muss ich unbedingt mal wieder lesen. Alles in allem ein Buch, das auch auf dem Nachttisch gut aufgehoben ist, weil es viele Anregungen bietet. Und das Buch zeigt auch mal wieder, dass es schon sehr viele Bücher gibt, und man in punkto Leselust nicht immer auf die Neuerscheinungen warten muss.

Bücher auf Rezept” ist ebenfalls von den beiden Autoren und ist sehr zweckgebunden: 277 Buchempfehlungen für alle Lebenslagen versprechen die Autoren. Da ich selbst schon bei vielen Fragen meine Bücherregale abgelaufen bin, kann ich mir da was drunter vorstellen. “Öffne mich bei Einsamkeit”, “Öffne mit bei guter Laune” oder “Öffne mich, wenn Du jetzt neugierig geworden bist.”, das sind nur einige Beispiele: das Buch entblättert sich erst nach und nach. Ich löse die Perforfierung bei “Sehnsuche nach der Kindheit”und weiß, was meine Kinder und ich diese Woche in der Bibliothek suchen: auf jeden Fall wieder mal nach Ottfried Preußler.

Krimi und Spiel

Nervenkitzel “99 Krimis, die unter die Haut gehen” von Miriam Semrau erinnert mich daran, dass ich unbedingt mal wieder etwas von Kristina Ohlsson lesen muss, leider Simon Becketts Bücher alle schon durch habe, “der Pate” bestimmt auch als Buch spannend ist und – richtig toll – dass es ein skandinavisches Krimi-Buch-Café in Hamburg gibt, welches ich unbedingt mal aufsuchen muss.

Zu guter Letzt packe ich aus meinem Testpaket zwei Päckchen mit dem Titel Buch Quizzen “50 Fragen für Lesefreunde” und “50 Rätsel für Literaturkenner” aus und freue mich schon drauf, das mit einer Freundin gemeinsam zu spielen. Vom Grüffelo bis zur Kurzgeschichte ist alles dabei und ich kenne jetzt Janosch echten Vornamen.

Dieses Paket von arsEdition könnt Ihr nun auch gewinnen. Dafür hätte ich gerne den ultimativen Buchtipp: Was muss ich unbedingt noch lesen? Antworten könnte Ihr hier auf dem Blog, auf Facebook oder bei Instagram. Das Gewinnspiel endet am 15. November um 18 Uhr. Teilnehmer müssen 18 Jahre alt sein. Hinweis: Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Hinweis: Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Freude. Ich bin dann mal lesen.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet: die Gewinnerin benachrichtigt. Danke fürs Teilnehmen.

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?

11 Kommentare

  • Avatar
    Reply Tiffy 7. November 2019 at 10:31

    Liebe Bertie, all die großartigen Buchtipps entnehme ich meist Deinem Account ♡ aber ich versuche mal mein Glück. Als Jugendliche liebte ich “Vielleicht lieber Morgen” von Stephen Chbosky, meine Zwanziger wurden erfüllt von “Hannas Töchter” aus der Feder von Marianne Fredriksson und berührt hat mich in letzter Zeit sehr “Wie der Wind und das Meer” von Lilli Beck. Krimimäßig sei Dir Frank Goldhammer ans Herz gelegt! Kennste?

    • Bettina Apelt
      Reply Bettina Apelt 7. November 2019 at 10:59

      Kenne ich alle nicht, Danke. Und weil Du es bist, verzeih ich Dir auch, dass Du mich Bertie genannt hast, aber gewöhn Dir das bloß nicht an. 😉

  • Avatar
    Reply Christina 7. November 2019 at 13:41

    Hallo liebe Bettina,
    die Mitte der Welt von Andreas Steinhöfel ist ein ganz zauberhaftes Buch. Kennst du es?
    Liebe Grüße!

  • Avatar
    Reply Christina 7. November 2019 at 14:38

    Hallo Bettie, was für ein tolles Gewinnspiel, da mach ich gerne mit! Ich empfehle Dir mehrere: Mister Aufziehvogel von Haruki Murakami.
    Der goldene Kompass von Philipp Pullman.
    Olga von Bernhardt Schlink.
    Ganz liebe Grüße und hoffentlich bis bald
    Christina

  • Avatar
    Reply Katharina 7. November 2019 at 15:56

    Hallo!
    Meine Tipps:
    1Q84 von Murakami
    Ein wenig Leben
    Herkunft
    Lg aus Österreich!
    Katharina

    • Bettina Apelt
      Reply Bettina Apelt 20. November 2019 at 9:31

      Liebe Katharina, Du hast gewonnen. Bitte lasse mir Deine Adresse zu kommen. Liebe Grüße, Bettie

      • Avatar
        Reply Katharina 20. November 2019 at 12:42

        Wow! Soo cool! Juhu!
        Vielen herzlichen Dank,
        Adresse folgt per Email!

  • Avatar
    Reply Franziska 7. November 2019 at 20:18

    Hallo 🙂
    Bin ganz neu über deinen Blog gestolpert und reihe mich gerne ein: Ich würde “Stadt der Diebe” von David Benioff empfehlen.
    Liebe Grüße Franziska

  • Avatar
    Reply Doris 7. November 2019 at 21:17

    Helge Schneider „Der Scheich mit der Hundehaarallergie“

  • Avatar
    Reply Juli 7. November 2019 at 23:06

    Hallo 🙂 Ein tolles Gewinnspiel! Mein Lesetipp im Moment: Der Gesang der Flusskrebse. So schön!

  • Avatar
    Reply Maria 14. November 2019 at 22:27

    Hallo 🙂
    Ich musste heute auf einmal wieder an Kukolka von Lana Lux denken. Kein leichtes Buch aber eines mit einer großen Wucht, das mich eine Zeit lang sehr beschäftigt hat
    liebe Grüße
    Maria

  • Gib eine Antwort