Ihr seid grad schwanger und wollt Euch auch gedanklich mit der Schwangerschaft befassen? Oder die beste Freundin ist schwanger, hat Geburtstag und Ihr wollt Ihr ein Buch schenken, dass sie zumindest ein bisschen auf die Mutterrolle vorbereitet?

 

Meine fünf Lese-Lieblinge für Schwangere habe ich mal als Elternfragen aufgeschrieben:

1.) Eine Lanz fürs Herz: Das wunderbare Buch von Okka Rohd Völlig fertig und irre glücklich: Meine ersten Jahre als Mutter habe ich kurz nach der Geburt meines Jungens gelesen und kann es wirklich sehr empfehlen. Die Journalistin schreibt über die Liebe, über neue Herausforderungen, neue Gefüge und Rollenfindungen.

 

2.) Eine Lanze für den Humor: Ich bin bekennender Rike Drust Fan: Die Frau ist einfach so lustig und hat mir in einem Interview mal verraten, warum sie mittlerweile auch über ihre Hämorrhoiden schreibt. Im ersten Teil habe ich fast durchgängig gelacht, wie sie ihre ersten Erfahrungen als Mutter beschreibt. So großartig :Muttergefühle. Gesamtausgabe.

 

 

Der zweite Teil nimmt sich auch ein bisschen vor, Müttern das Gefühl zu nehmen, immer perfekt sein zu müssen. Auch sehr lesenswert: Muttergefühle. Zwei: Neues Kind, neues Glück.

 

Wochenbett und Geburt

 

3.) Eine Lanze für die Vorsorge: Es gibt sie ja tatsächlich, die Mütter, die man einen Tag nach der Geburt an der Poststelle trifft. Warum das aber nicht so erstrebenswert ist, hat Hebamme Anja Gaca in Das Wochenbett: Alles über diesen wunderschönen Ausnahmezustand. Für Mütter und Väter ganz gut erklärt, denn grad vor dem ersten Kind, weiß man ja nicht so wirklich, was sich hinter dem Begriff “Wochenbett” so verbirgt.

 

4.) Eine Lanze für das Grundwissen: In meiner ersten Schwangerschaft habe ich eigentlich nur Bauch-Gefühl: Das Hebammenwissen für Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby gelesen, was mich dazu gebracht hat mir eine Beleghebamme zu suchen: was eine der besten Entscheidungen war. Erinnern kann ich mich vor allem aber auch  an den Grundtenor: sich einfach nicht so stressen zu lesen.

 

5.) Eine Lanze für Zwillinge: Blogger-Kollegin Anneliese Attersee hat mit  Schwanger mit Zwillingen einen Ratgeber für werdende Zwillingsmütter geschrieben. Beantwortet werden Fragen zum Thema Frühgeburt, wie kann man eigentlich Zwillinge stillen und lassen sich zwei Kinder gleichzeitig tragen.

Welche Bücher waren in Eurer Schwangerschaft unersetzlich für Euch? Kennt Ihr vielleicht sogar schon eines meiner Vorschläge?

Der Artikel enthält Amazon Affiliate-Links: Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn Ihr darüber bestellt  – teurer wird es dadurch nicht.

Im Schwangerschafts und Kinderwunsch-Spezial findest Du jede Menge Lesenswertes zum Thema.