Elternfragen, Kultur mit Kind, Nachgefragt, Unterwegs

Münster: Highlights mit Kindern

Münster und Museen: Welches ist mit Kindern besonders toll?

Unser liebstes Museum mit Kindern zu nennen ist schwierig. Hier gibt es wirklich viele tolle Ziele und Programme speziell für Familien. Im LWL Kunst und Kultur-Museum gibt es einmal im Monat am Freitag freien Eintritt. Häufig gibt es dort am Wochenende auch Mitmach-Workshops. Im Stadtmuseum kann man sich einen echten „Tante Emma“ Laden genauer ansehen und „Spiele von damals“ ausprobieren. Im Naturkunde Museum gibt’s Dino Skelette und wechselnde Ausstellungen.

Wenn ich genauer darüber nachdenke, muss ich zugeben, das für unsere Kinder das spannendste Museum mit einem Besuch im kleinen Nachbarort Telgte verbunden war. Das Religio hat wirklich interessante und neue Einblicke in das Thema Religion und Glauben auf Lager, die selbst für Kinder erfahrbar sind. Mal fernab der üblichen kirchlich geprägten Museen eine, wie ich finde, sehr wichtige und tolle Möglichkeit mit den Kindern mal über diese Themen ins Gespräch zu kommen.

Nächste Seite: Shoppen als Familie: Wo lohnt sich ein Besuch?

Seiten: 1 2 3 4 5

Vorhergehender Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst Du auch folgende Beiträge?

1 Kommentar

  • Avatar
    Reply Martin 11. Juli 2018 at 16:36

    Was ist mit Allwetterzoo und Planetarium oder das Lepra-Museum in MS-Kinderhaus? Fehlt in der ansonsten tollen Vorstellung von Münster

  • Gib eine Antwort